cml Architekturbüro für Industrie- und Hochbau CML  
Projekte
Publikationen
Büro

 

Landesärztekammer
Jena-Maua
Hospiz
Jena-Lobeda
Wettbewerb LÄK
Jena-Maua
Schillerplatz
Dresden
Einfamilienhaus
Jena
Alere
Jena
Einfamilienhaus
Jena
Itenos
Frankfurt/M
clondiag
Jena
ZMD
Dresden
ROBA
Zorbau
TWB
Artern
Kreuzkirche
Weimar
DEWB
Jena

 

Die Alere Technologies GmbH beabsichtigt im Gewerbegebiet Jena-Nord eine Fertigungsstätte für neue, im Unternehmen entwickelte Produkte zu errichten.
Geplant wurde ein 4-geschossiges Gebäude zuzüglich Tiefgarage. Die Fassade wurde teils als Cortenstahlfassade, teils als Pfosten-Riegel-Konstruktion jeweils mit Fassadenbegrünung vorgesehen. Im Fertigungsbereich sollen mehrere Fertigungslinien zur Herstellung von Schnelltests im Kartuschenformat u.a. zum Nachweis von T-Helferzellen im Rahmen der Überwachung und der Therapie einer HIV-Infektion aufgebaut werden. Die Tests sollen in Serie produziert und weltweit vertrieben werden.
Die Alere Technologies GmbH ist nach ISO 13485 zertifiziert. Die Errichtung des Neubaus ist unter Beachtung der entsprechenden Kriterien geplant. Die Fertigung soll unter GMP-Bedingungen erfolgen. Bei den von uns betriebenen Anlagen handelt es sich um automatische Fertigungslinien. Wir gehen davon aus, dass diese Linien zu den weltweit modernsten in der IVD (In-vitro-Diagnostik) Branche gehören.

   
Projekt Planung Fertigungsstätte Alere Technologies GmbH Standort Jena Bauherr Alere Technologies GmbH Planung 2010 - 2011 Realisierung zurückgestellt Bauvolumen 17 Mio. EUR BGF 15.000 m² zurück weiter