cml Architekturbüro für Industrie- und Hochbau CML  
Projekte
Publikationen
Büro

 

Landesärztekammer
Jena-Maua
Hospiz
Jena-Lobeda
Wettbewerb LÄK
Jena-Maua
Schillerplatz
Dresden
Einfamilienhaus
Jena
Alere
Jena
Einfamilienhaus
Jena
Itenos
Frankfurt/M
clondiag
Jena
ZMD
Dresden
ROBA
Zorbau
TWB
Artern
Kreuzkirche
Weimar
DEWB
Jena

 

Beim Neubau des Hauptsitzes der Deutschen Effecten und Wechselbeteiligungsgesellschaft AG wurde die vorhandene Grundstücksfläche, welche im Süden von einem Hang und im Osten und Westen von bebauten Grundstücken begrenzt wird, maximal ausgenutzt.
Im städtebaulich heterogenen Umfeld rücken das Volkshaus und das Ernst-Abbé-Hochhaus in den Vordergrund. Um alle Abstandsflächen einzuhalten und die vom Bauherrn gewünschte maximale Mietfläche zu erbringen, entstand bereits beim Vorentwurf ein "maßgeschneidertes" Gebäude mit einer sehr individuellen Grundrisslösung.
Bei der Gestaltung der Nordfassade wurde die Baumasse zur Lutherstraße hin optisch reduziert, indem zwei turmartige massive Bauteile durch eine Glasfassade verbunden wurden, welche die Baumasse auflöst. Weiterhin wurde mit der Fassade in Form und Material auf die umgebende Bebauung und den erhaltenen alten Lindenbaum an der Nordseite eingegangen. Es ergibt sich eine Vervielfältigung der Umgebung in der nach innen gewölbten verspiegelten Glasfront.

 
Projekt Neubau Hauptsitz DEWB AG Standort Jena Bauherr Jenoptik Bauentwicklung GmbH Planung Mai 2000 - Nov. 2000 Realisierung Nov. 2000 - Juli 2001 Bauvolumen 3,7 Mio. EUR BGF 2.670 m²     zurück weiter