cml Architekturbüro für Industrie- und Hochbau CML  
Projekte
Publikationen
Büro

 

Landesärztekammer
Jena-Maua
Hospiz
Jena-Lobeda
Wettbewerb LÄK
Jena-Maua
Schillerplatz
Dresden
Einfamilienhaus
Jena
Alere
Jena
Einfamilienhaus
Jena
Itenos
Frankfurt/M
clondiag
Jena
ZMD
Dresden
ROBA
Zorbau
TWB
Artern
Kreuzkirche
Weimar
DEWB
Jena

 

Die Kreuzkirche wurde 1899 im neogotischen Stil für die damalige anglikanische Gemeinde errichtet. 1928 erfolgte u.a. der Einbau einer mehrfach-segmentbogenförmig gewölbten Rabitzdecke unter der bis dahin sichtbaren Dachkonstruktion. In den 50er Jahren wurde nördlich ein Turm hinzugefügt und Anfang der 70er Jahre erfolgte durch verschiedene Einbauten eine neuerliche starke Veränderung des Innenraums. Damit einher ging der Verlust der sakralen Raumwirkung. So war die Tragkonstruktion langfristig teilweise überlastet, was auf Dauer zu Schäden in Wand und Dach führte.
Aufgabe der Sanierung und Umgestaltung der Kreuzkirche war es, in Verbindung mit der Sanierung der Bauschäden und Erneuerung der Haustechnik der Gemeinde ihren sakralen Mittelpunkt zurückzugeben. Als Ziel wurde zusammen mit den Nutzern die Wiederherstellung des Innenraumes in seiner Erscheinung von 1928 festgesetzt. Diese wird durch ein Beleuchtungskonzept in einer klaren, modernen Formensprache ergänzt. Der 2006/2007 durchgeführte I. Bauabschnitt bildete mit der Behebung statisch-konstruktiver Schäden die Grundlage für Arbeiten im Innenraum bis März 2009.

Projekt Sanierung Kreuzkirche Standort Weimar Bauherr Evangelische Kirchengemeinde Weimar Planung 2004 - 2009 Realisierung 2006 - 2009 Bauvolumen 0,6 Mio. EUR BGF 250 m²     zurück weiter